Chrysokoll - Ausgeglichenheit

Der Chrysokoll vermag überzogene Emotionen wie Jähzorn, Haßgefühle, aber auch Eifersucht, Mißgunst, Empfindlichkeiten und ständige Unzufriedenheit zu lindern oder ganz verschwinden zu lassen. Die Ursache solcher scheinbar unangemessenen Reaktionen sind häufig zulange zurückgedrängte Empfindungen die negativ bewertet wurden und dann unverhofft und unkontrolliert hervorbrechen. Der Chrysokoll bewahrt vor diesen Reaktionen und somit vor Zorn und Haß und verwandelt diese negativen Emotionen in Ruhe, Toleranz und Liebe.