Tigerauge / Katzenauge - Mut

Tigerauge ist ein Quarzersatz aus Krokidolith (blauer Asbest) oder aus goldenem Asbest. Er unterscheidet sich vom Katzenauge durch die Konfiguration der Fasern. Die Fasern sind gedreht oder verknäult anstatt gerade. Er zeigt eine Lichtreflexion der Faserstruktur. Das Farbenspektrum umfasst Rot, Braun, Gold, Creme, Schwarz und Blau.

Beim sogenannten Katzenauge handelt es sich um ein rotes Tigerauge.

Tigerauge verleiht Mut, Optimismus, kann Traurigkeit auflösen und gibt Sicherheit. Es vermag die Sinne zu verfeinern ganz besonders die innere und äussere Sehkraft. Das Tigerauge lässt uns die Wurzel unserer Ängste erkennen um diesen mutig ins Auge zu blicken. Insbesondere in ungeklärten Situationen und bei Entscheidungsschwierigkeiten lässt es uns den Überblick bewahren, uns nicht von negativen Emotionen leiten zu lassen, um klar zu denken und entschieden zu handeln ohne Angst das falsche zu tun.

Tigerauge fördert den Mut sich auf frische neue Erfahrungen einzulassen und lindert die Angst nicht zu genügen oder zu versagen, in dem es das Verbundenheitsgefühl zu anderen fördert und Introvertiertheit lindert. Es kann auch dabei helfen, praktischer zu werden, sowie stärker geerdet.

Es hilft auch bei Einsichten in die Themen, die innere geistige Kämpfe auslösen, indem es einen von dem Dilemma und von den Konflikten befreit, die von bewusstem Stolz ausgelöst werden. Es unterstützt ausserdem die Bewunderung für das Reine und Schöne und lässt das eigene Leben und die Leidenschaft für das eigene Leben aufgehen und blühen.

Es lässt uns ein Bewusstsein für die persönlichen Bedürfnisse sowie die Bedürfnisse anderer entwickeln und regt das Verständnis für den Unterschied zwischen dem Vergnügen des Wunsches und dem Akt des Habens an. Es fördert das Gefühl des Wohlstands und sorgt für die Stabilität, die nötig ist, um Wohlstand zu erhalten.

Tigerauge produziert beruhigende Schwingungen, es überträgt seine Ruhe auf ungeklärte Streitsituationen und erlaubt, das Gefühl der Grenzenlosigkeit und Ungehindertheit zu geniessen.

Es wurde bei der Behandlung von Sehstörungen, Halskrankheiten, Störungen des Fortpflanzungssystems sowie bei divertikularen Verengungen verwendet, ausserdem zur Unterstützung der Nachtsicht. Es kann auch zur Stärkung der Wirbelsäule und zur Heilung von Knochenbrüchen verwendet werden.

Quellennachweis: Lichthueter Heilsteinlexikon, Melody - Handbuch der Edelsteine & Kristalle, Michael Gienger - Die Steinheilkunde